Finanzamt

Am Finanzamt (Hacienda bzw. Agencia Tributaria) führt auch auf Mallorca leider auch kein Weg vorbei.

Ob die Lohnsteuer als Angestellter, die Einkommenssteuer und Umsatzsteuer als Autonomo oder Firma, die KFZ Steuer, etc. an allen möglichen Stellen hält der spanische Staat die Hand auf.

Die Spanische Steuergesetzgebung ist – wie die der meisten europäischen Länder – recht verwirrend und ein Fall für qualifizierte Steuerberater.

Sehr fortschrittlich in Spanien ist, dass man fast alle Angelegenheiten inzwischen online erledigen kann. Hierzu braucht es ein sog. „certificado digital“, eine digitale Signatur, die auf den eigenen Computer installiert wird und dann für sicheren Zugang sorgt.

Hierüber kann z.B. auch eine Gestoria für dich bequem Anträge oder Erklärungen online abgeben.

Für deinen Anfang auf der Insel empfehle ich dir, was die Steuererklärung angeht mit einer Gestoria zusammen zu arbeiten, da das Steuerthema recht komplex ist (selbst mit perfekten Spanischkenntnissen nicht immer leicht zu verstehen) und man sich hohe Strafen einfangen kann, wenn man – auch nur aus Unwissenheit – falsche oder keine Angaben macht).

Bei der Auswahl einer passenden Gestoria oder Steuerberater bin ich dir gerne behilflich.